Wintermilch

Ich liebe Firmen, die solche Sachen machen. Damit habt Ihr bei mir mehr erreicht, als Landliebe mit ihren 20 Jahren Alpenkitschterrorismus.
Ich trink eigentlich gar keine Milch, egal – Ich muss sofort auch so eine Milch haben, nein 10.

trotz-des-winters-die-kuehe-geben-alles

Kunde: Hemme Milch, Uckermark
Agentur: Hemme Milch, Uckermark

Art Director: Laut Unbestätigten Quellen war das ein Praktikant auf Produktionsstrasse 3, der beim rumfummeln am Onpackdrucker rausgefunden hat, dass man da auch Freitext eingeben kann

Speckweg Grill

Das ist das fatale an Affiliate Marketing – Du weisst nie wo Deine Banner erscheinen … Der hier ist irgendwie besonders schön 🙂

grill-den-speck-small

(Klicken zum Vergrössern)

Dampfhaltestelle

Your free coffee is ready – ein ziemlich geniales interactive CLP in einer Bushaltestelle in Vancouver. Innerhalb der beiden Glasscheiben wurde eine Nebelmaschine untergebracht, die von Zeit zu Zeit losnebelt und dadurch eine Nachricht an der Scheibe sichtbar macht.

Super Aufmerksamkeitsstark und irgendwie ziemlich sympatisch. Kann die Marke hier beides gebrauchen 🙂
(In Vancouver ist MCD ungefähr so sexy wie die Kantine der Postbank in Worms – eklige Einrichtung, widerlich viel zu helles Licht, langsame schlecht gelaunte Verkäufer und der Big Mac schmeckt auch irgendwie so 2008. Da die Hippie-Quote hier ähnlich hoch wie auf der Fusion ist, haben die hier auch irgendwie kein leichtes Leben)

Agentur: Cossette aus Vancouver, Canada
Art Director: Rob Sweetman
Kunde: McDonalds

Lass mich raus!

Ziemlich geniales Interactive, das mit der gewohnten Bedienung eines Videoplayers spielt. Ich will gar nicht viel verraten, am besten selber ausprobieren (wenn der link aufgeht rechts auf LAYER AD klicken).

amnesty-international-prison-gefaengnis-werbung-gitter-lautstaerke

Agentur: Tribal DDB, Budapest
Kunde: Amnesty International

Print strikes back

So einfach und so genial. ich muss mir sofort so ein gedrucktes Ding kaufen, aus Papier, mit Kaffeeflecken und so.

Agentur: Glue, London
Seeding: Unruly Media


We just didn’t want to save the world

Weihnachten 2020: Merkel, Obama und Sarkozy erzählen Ihren Enkeln die Geschichte: Wie wir einmal zu faul waren, die Welt zu retten. Ach ja, das ist ja jetzt Eure.

im-sorry-we-could-have-stopped-catastrophic-climate-change-we-didnt-merkel

im-sorry-we-could-have-stopped-catastrophic-climate-change-we-didnt-sarkozy

im-sorry-we-could-have-stopped-catastrophic-climate-change-we-didnt-obama

Agentur: Arc Communications
(mit einer der entspanntesten Agenturwebseiten überhaupt, wäre eigentlich nen eigner Blogpost wert)
Concept, design, creative direction: Toby Cotton
Kunde: Greenpeace

Falsche Rolle

Einer meiner alltime favourites 🙂

Models druff zum shooting schicken

Ein weiterer WTF Extra zum Wochenanfang. Ich glaubs echt nicht 🙂 – Was sich die Agentur da erlaubt hat, ist einfach mal zu geil – Die Models für die Kampagne voll auf Sendung ans Set zu schicken und dem Kunden wahrscheinlich irgendwas von “Wir haben denen Augentropfen gegeben, damit die Augen gross und staunend aussehen” erzählen. Klar, dass sowas nur in Holland passieren konnte (Evtl. wusste der Kunde aber auch Bescheid, und die ganze Mannschaft war zusammen vor dem Shooting einfach nur zu lang auf irgendeiner Afterhour)


Discovery_Eyes-advertising-models-on-ectasy-4

Discovery_Eyes-advertising-models-on-ectasy-3

Discovery_Eyes-advertising-models-on-ectasy-2


Agentur: Dawn Amsterdam, The Netherlands
Creative Directors: David Snellenberg, Pepijn Rooijens
Art Director: Giuseppe du Crocq
Photograph: Maarten de Groot
Kunde: Discovery Channel

Geldscheinguerilla VW

Ich hab mich schon immer gefragt, warum das bisher noch keiner im grossen Stil gemacht hat – Werbung auf Geldscheinen. Für den Kunden VW läuft derzeit eine Stempelguerillakampagne auf 50er, 20er und 100er Noten. Das geniale daran ist, dass der Stempeltext mit dem Wert des Scheins spielt. “980km for only 50€”. Schade nur, dass man sich nicht getraut hat, das mit mehr als 5000 Scheinen zu machen.

volkswagen_guerillia_banknote_geldschein_kampagne_normal

(zum Vergrössern klicken)

Agentur: DDB Berlin
Kunde: Volkswagen

Dieselbe Idee hatte auch eine Studentengruppe um Thomas Winkler von der Merz Akademie. Ich finde diese Umsetzung fast noch genialer, dürfte aber wohl leider am reality-check scheitern.

werbungaufgeld_merz_akademie_thomas_winkler.jpg



Prison Cake

Zum Start der neuen Prison Break Staffel in Neuseeland bekamen wichtige Journalisten und Blogger morgens eine dicke Torte an Ihre Schreibtische geliefert – ohne Absender und Beileger. Nach dem Aufschneiden kam eine Feile zum Vorschein mit dem Starttermin der neuen Prisonbreak Staffel auf TV3. Genial – Mehr Involvement geht nicht.

tv3-prison-cake-preview

(zum Vergrössern klicken)

Agentur: Colenso BBDO, Neuseeland
Art Director: Emmanuel Bougneres
Kunde: TV3