How to use Kabelsalat for Streetadvertising

Geniales Beispiel wie man mit vorhandener Infrastruktur Streetadvertising machen kann. Wer schonmal in Asien war, weiss dass die Kabel die da rumhängen tatsächlich oft NOCH schlimmer aussehen, als die Nasenhaare von Theo Waigel (kennt den überhaupt noch jemand?:-)  – zum Vergrössern der Bilder klicken

panasonic_nosehair_trimmer_advertising

panasonic_nosehair_trimmer_advertising

Agentur: Saatchi & Saatchi, Indonesien
Art Director: Audy Sutama
Mediazeitraum: August  – Oktober 2009

Leave a Reply